„SIE VERLASSEN DEN AMERIKANISCHEN SEKTOR…“

…warnte die Tafel am „Checkpoint Charlie“ in vier Sprachen (Englisch, Russisch, Französisch, Deutsch).
Dieser wurde 1961 im Zuge des Mauerbaues in der Berliner Friedrichstraße eingerichtet und
ermöglichte Militärangehörigen, Diplomaten und Ausländern den Grenzübertritt zwischen der DDR und der BRD.
Die Bezeichnung „Checkpoint Charlie“ wurde offiziell nur im Westen verwendet und geht auf die Amerikaner zurück.
Diese verwendeten in Berlin insgesamt 3 Kontrollpunkte, um in die DDR zu gelangen, die sie gemäß dem internationalen Buchstabieralphabet „Alpha“, „Bravo“ und eben „Charlie“ nannten.
„Checkpoint Alpha“ war der Grenzübergang Helmstedt-Marienborn, „Checkpoint Bravo“ der Übergang Dreilinden-Drewitz.
Der „Checkpoint Charlie“ wurde am 22. Juni 1990, also noch vor der Wiedervereinigung, abgebaut.

Euer Deco 50s- Team

http://www.deco50.at/topshop4-0_0_0__1650__1650__1177_1_check_16413____You2520are2520leaving2520the2520American2520Sector_.htm



Source

Schreibe einen Kommentar

de_DEGerman
Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie das beste Erlebnis auf unserer Website erhalten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie Cookies zu.