PETERSILIE IN DER WASCHMASCHINE ?

Die zu Beginn des 20. Jahrhunderts bereits recht erfolgreiche Waschmittelfirma von Fritz Henkel bringt 1907 „PERSIL“ auf den Markt.
Der Name wurde aus den Anfangssilben der ursprünglichen Hauptbestandteile gebildet, PERborat als Bleichmittel und SILikat als Schmutzlöser.
Mit diesen Komponenten ist Persil das erste „selbsttätige“ Waschmittel Deutschlands, das damit das zu jener Zeit übliche anstrengende Walken und Schrubben der Wäsche unnötig machte.

Das Produkt wird im Übrigen in etwa 30 Ländern vertrieben, in Frankreich bis zum heutigen Tag unter dem Namen „Le Chat“ („Die Katze“), „Persil“ ist nämlich die französische Bezeichnung für Petersilie.

Unter www.deco50.at findet Ihr mit dem Suchbegriff „Persil“ ganz unterschiedliche Motive, unter anderem auch die „Weiße Dame“, die seit 1922 in Diensten der Persil- Werbung steht.

Euer Deco50s- Team



Source

Schreibe einen Kommentar

de_DEGerman
Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie das beste Erlebnis auf unserer Website erhalten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie Cookies zu.