“BOOP-OOP-A-DOOP”

Im Vorfeld der Erotikmesse möchten wir gerne den Pinups in unserem Sortiment ihren Auftritt verschaffen. Eines der ersten und auch bekanntesten Pinups ist wohl BETTY BOOP.

Sie wurde als Zeichentrickfigur von dem Altösterreicher Max Fleischer (er stammte aus Galizien, das damals zur öst./ung. Monarchie gehörte) entwickelt und hatte 1930 ihren ersten “Auftritt” in dem Cartoon “Dizzy Dishes”.
Dort ist noch gut erkennbar, dass Betty Boop ursprünglich einem Pudel nachempfunden war, sie hatte Schlappohren und eine Knopfnase, im übrigen sind alle Figuren in diesem Cartoon vermenschlichte Tiere.
Betty Boop ist in “Dizzy Dishes” noch ein Nebencharakter, als sie später mehr und mehr zur “Hauptdarstellerin” wurde, bekam sie Ohrringe statt Schlappohren und auch die Nase wurde menschenähnlicher.
Im Laufe der Jahrzehnte bekam sie noch einige “Schönheitsoperationen” verpasst, auch in unserem Sortiment könnt ihr bei genauem Hinsehen unterschiedliche Entwicklungsstufen erkennen: http://www.deco50.at/topshop4-0_0_0_0_1921_1__1003_______1121_Betty%20Boop.htm

Und für alle, die sich Betty Boops Ursprünge ansehen möchten: http://www.youtube.com/watch?v=79tIpX8Tnl0

Wir hoffen, dieser kleine Ausflug in die Cartoon- Geschichte hat Euch gefallen.

Euer Deco 50s- Team



Source

Schreibe einen Kommentar

de_DEGerman
Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie das beste Erlebnis auf unserer Website erhalten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie Cookies zu.